Lösung - 25.03.2021

(Klicke hier für die Erklärung der Spielregeln und der Notation)

Die heutige Partie fand am 6. September 2013 in Saarbrücken zwischen Matthias Blübaum und Hendrik Tabatt statt.

Der Zug De5+ gewinnt hier den schwarzen Läufer!

Denn schwarz ist hier wohl am besten beraten, den schwarzen Läufer zwischen das Schach zu stellen (Lf6), woraufhin die weiße Dame diesen frisst (Dxf6+). Sollte Schwarz auf die Idee kommen, mit dem f-Bauern das Schach zu blockieren (f6), so verliert Schwarz in 2 Zügen (De8+ gefolgt von Sf5#). Sollte der schwarze König jedoch auf g8 ausweichen (Kg8), so gewinnt Weiß nach De8+ den schwarzen Turm. Probiert es selbst mit unten stehendem Link aus!


Hier kannst du dir die ganze Partie ansehen bzw. wenn du den Link klickst, auf der LiChess Webseite selbst Züge ausprobieren:

Weiß am Zug

https://lichess.org/1Hhx6ib9#72


Bist du unzufrieden mit der Lösung, hast einen anderen interessanten Zug im Sinn oder möchtest Gedanken zu der Partie teilen?
Lass es uns und die anderen User in den Kommentaren wissen.

1 Kommentar

  • Liebe Schachfreunde.

    Weiß braucht sich gar nicht mit dem Läufer begnügen, sondern kann sich getrost den Turm einverleiben. Dazu macht er nach Lf6 einfach mit De8+ weiter. Schwarz muss Kg7 ziehen und bekommt mit Sf5+ gleich das nächste Schachgebot. Es folgt Kg6 (erzwungen) und schließlich Dxd7. Weiß müsste in der Variante auch positionell etwas besser stehen als nach Dxf6.

    Beste Grüße
    Alexander

    von Alexander

Hinterlassen Sie einen Kommentar